Knights and Brides

Das kostenlose Onlinespiels Knights and Brides entführt Dich in eine kunterbunte Märchenwelt, in welcher Du selbst der Herr über ein eigenes Dorf bist. Dieses Dorf soll im Laufe des Spiels aufgebaut werden. Das ist aber leichter gesagt, als getan. Überall findest Du kaputte Bauten, die Du erst wieder reparieren musst, bevor die Bauten genutzt werden können. Damit Du nicht allein für Recht und Ordnung sorgen musst, helfen Dir Gnome und Zwerge. Sie bilden die Arbeiter von Knights and Brides und sind immer dann zur Stelle, wenn jemand Hilfe benötigt. In diesem Fall bist Du die Person, die Hilfe benötigt. Zusammen mit einem ansprechenden Grafikstil kann Knights and Brides durchaus als Rollenspiel im Mittelalter überzeugen.

Kostenlos Knights and Brides spielen – Aufbau Onlinespiel

Zerstörte Dörfer und alte Lager gehören in Browsergames längst zu den Standardszenarien. Viel zu oft muss ein römisches Lager zu einer Weltstadt ausgebaut werden, damit Feinde später niedergerungen werden können. Ähnlich und doch anders sieht es da in Knights and Brides aus. In diesem Rollenspiel führst Du keine römischen Armeen an, sondern sammelst eine Schar von Zwergen und Gnomen, die Dir im Märchenwald helfen. Im Märchenwald befindet sich nämlich ein kleines zerstörtes Dorf, welches wiederaufgebaut werden will. Du kannst als Ritter oder Prinzessin diese Aufgabe annehmen und kümmerst Dich fortan um das Wohl der Bürger und die Interessen der Stadtmitglieder. Mit zahlreichen Aufgaben steigst Du immer weiter in der Stufe auf und bekommst neue Nahrungsmittel oder Ressourcen, mit denen Du noch prachtvollere Gebäude oder Dekorationen errichten kannst. Zwar dauert der Bau von Gebäuden später sehr lange, doch können Bauprozesse jederzeit mit Ingame-Währungen abgekürzt werden. Das ist immer dann möglich, wenn Du spezielle Währungen aus dem Shop gekauft hast. Diese sind allerdings nur gegen reales Geld verfügbar. Der Test hat allerdings gezeigt, dass für den Spielgenuss kein reales Geld notwendig ist. Es ist lediglich ein Gimmick, welches in manchen Situationen nett ist.

Das Tutorial von Knights and Brides

Knights and Brides funktioniert wie jedes andere Aufbauspiel. Du sammelst Erfahrungspunkte, baust Häuser, sammelst Rohstoffe und kannst immer weiter in der Stufe aufsteigen. Später steigt dann auch Dein Ansehen bei anderen Spielern, weswegen es klug ist, sich keine großen Feinde zu machen – doch Neider gibt es überall.

Bevor das eigentliche Rollenspiel allerdings beginnen kann, musst Du einen Avatar erstellen. Der Avatar spiegelt Dein Aussehen im Spiel wieder und dient als permanente Spielfigur. Mittels des Avatars kannst Du Dich auch durch die Spielwelt bewegen. In Knights and Brides gibt es zwei unterschiedliche Varianten von Personen. Einmal kannst Du das Abenteuer als Ritter beginnen – auf der anderen Seite gibt es aber auch eine hübsche Prinzessin. Welchen Charakter du wählst liegt bei Dir. Spielerische Auswirkungen hat Deine Wahl nicht. Alle Charaktere haben starten mit gleichen Voraussetzungen.

Apropos Start – hast Du einen Charakter gewählt, startet auch schon das Tutorial von Knights and Brides. Wie in einem Aufbauspiel üblich, ist es wichtig, dass Du zunächst für die Grundversorgung sorgst. Damit Du weisst, wie das funktioniert, gibt es einen NPC. Tante Mary dient als Ratgeber und gibt Dir zahlreiche Aufgaben, die zudem mit Gold und Erfahrungspunkten belohnt werden. Zu Beginn trägt sie Dir auf, die Sägemühle aufzubauen. Laut ihr wurde sie vor einiger Zeit zerstört. Mit nur wenigen Holzbrettern, Weizenbündeln und Steinen kannst Du die Mühle errichten. Im Anschluss gibt es ein Fabelwesen, welches auf Holzsuche geschickt werden kann. Einmal einen Baum angeklickt, pendelt der Blechmann zwischen Mühle und Bäumen und sorgt dafür, dass Holzbretter in Dein Lager wandern. Im Anschluss muss dann noch für die Steinversorgung gesorgt werden. Auch hier gibt es wieder das gleiche Prinzip. Tante Mary belohnt Dich im Anschluss mit weiteren Erfahrungspunkten.

Da Zwerge, Gnome und andere Wesen aber nicht von Steinen und Holzbrettern leben können, muss auch die nötige Nahrung besorgt werden. Zum Glück stehen in Deinem Lager Obstbäume. Diese kannst Du anklicken und schon wandert ein Zwerg zum Baum und nimmt die wertvollen Früchte ab. Diese wandern ebenfalls ins Inventar und können auf Wunsch weiterverarbeitet werden. Damit der Baum aber auch in der nächsten Periode wieder Früchte trägt, muss er noch gegossen werden. Der Zwerg schnappt sich auf Wunsch die Gießkanne und sorgt dann dafür, dass der Baum wachsen und gedeihen kann. Das Spiel setzt hier sehr viel Wert aufs Detail.

Knights and Brides kostenlos spielen – Aufbauspiel Browsergame

Fazit zu Knights and Brides: Gnome und Zwerge, Ritter und Prinzessinen – all diese Faktoren macht Knights and Brides so besonders. Spielerisch erinnert der Titel zwar an ähnliche Aufbauspiele, doch kommen diese nicht an den Stil und die Atmosphäre des Titels heran.

Rollenspiele

Kommentare zu Knights and Brides

Knights and Brides
Hat Dir das Video von Knights and Brides gefallen? Meld Dich jetzt kostenlos an!